Haftungsausschlusserklärung

Wir sind gemäß den Lizenzierungsbestimmungen der UK Gambling Commission dazu verpflichtet, Spieler, die unsere Dienstleistung in England, Schottland, Wales oder Nordirland in Anspruch nehmen („Kunden im Vereinigten Königreich“), darüber zu informieren, wie weit ihr Guthaben geschützt ist. Geldmittel von Kunden sind in Bankkonten, die separat von geschäftlichen Bankkonten bestehen, untergebracht. Im Falle einer Insolvenz würden jedoch auch diese zum Betriebsvermögen zählen. Das entspricht den Anforderungen der Gambling Commission zur Trennung von Spielerguthaben auf dem Level: grundlegende Trennung. Klicken Sie hier für weitere Informationen: http://www.gamblingcommission.gov.uk/Consumers/Protection-of-customer-funds.aspx. Beachten Sie, dass Kunden im Vereinigten Königreich den Empfang dieser Haftungsausschlusserklärung bestätigen müssen. Wir lassen nicht zu, dass Kunden im Vereinigten Königreich eingezahltes Guthaben für Glücksspiele nutzen, bevor der Empfang der Haftungsausschlusserklärung folgendermaßen bestätigt wurde: (i) wenn ein Kunde in Großbritannien bei uns noch keine Gelder eingezahlt hat, bei der ersten Gelegenheit, bei der ein Kunde im Vereinigten Königreich Geldmittel einzahlt, (ii) wenn ein Kunde in Großbritannien zuvor bereits Gelder bei uns eingezahlt hat, bei der nächsten Gelegenheit, bei der der Kunde in Großbritannien Gelder bei uns einzahlt, und (iii) bei jeder nachträglichen Einzahlung, die ein Kunde in Großbritannien macht, bei der es sich um die Erste seit der Änderung unserer Offenlegungserklärung handelt.

Weder ElectraWorks Ltd („Betreiber“) noch ein Teil der weiteren GVC Holdings plc („Gruppe“) hat je Verpflichtungen, die aus Glücksspieltransaktionen heraus entstehen oder finanzielle Verpflichtungen jedweder Art nicht erfüllt. Dies gilt auch für verschiedene lizenzierte und regulierte Länder, in denen der Betreiber und andere Unternehmen innerhalb der Gruppe geschäftlich tätig sind.

Kontrolle der Gruppe

Das Management der Gruppe führt mindestens eine monatliche Überprüfung der verschiedenen Betriebsabteilungen der Gruppe in allen Märkten durch, in denen die Gruppe tätig ist, und teilt den einzelnen Geschäftszweigen nach Bedarf Ressourcen zu. Neue Unternehmen erhalten beträchtliche Kapitalanlagen und werden in ihrer Gründungsphase genau überwacht. Bedenken hinsichtlich der Liquidität werden dem Management unverzüglich mitgeteilt.

Die Gruppe stellt stets sicher, dass Bargeld und Bargeldäquivalente immer das gesamte Kundenguthaben der Gruppe übersteigen. Am 30.06.2018 verfügte die Gruppe über einen Bargeldsaldo in Höhe von £444,6 Mio. und nicht abgehobene Guthaben in Höhe von £495,0 Millionen.
Die Kundenguthaben in der gesamten Gruppe betrugen an diesem Datum £213.4 Millionen.
Der Betreiber ist die Hauptfinanzgesellschaft, da er die Kundenguthaben von Kunden im Vereinigten Königreich und den Cash-Überschuss der Gruppe verwaltet. Der Betreiber investiert den Überschuss in hochwertige Geldmarktfonds und kurzfristige Bankeinlagen bei führenden europäischen Banken.

Kontrolle des Betreibers

Der Betreiber hat 10 Mio. £ Kundenguthaben von Kunden im Vereinigten Königreich. Um die Anforderungen des LCCP zu erfüllen, muss ein Guthaben in dieser Höhe auf einem eigenen Konto verwaltet werden. Die erste Betriebsfinanzierung würde mit verfügbarem Bargeld (die Differenz zwischen dem Bargeldsaldo und den Kundenguthaben) vorgenommen werden, obwohl der britische Markt für Nettoeinnahmen und Geldfluss anhand der bestehenden Spielerbasis positiv sein soll.
Der Betreiber unterliegt als Teil der erweiterten Gruppe einer streng bemessenen und angewendeten finanziellen und verwaltungstechnischen Kontrolle. Einige Beispiele der finanziellen Kontrollmaßnahmen, zu denen die Gesellschaft verpflichtet ist, sind die folgenden:
• Der Vorstand des Betreibers sowie ein spezielles Managementteam sorgen regelmäßig für die Umsetung der finanziellen Kontrollmaßnahmen und kontrollieren diese.
• Wie weit einzelne Mitarbeiter das Unternehmen zu Ausgaben verpflichten können, ist deutlich in einer Vollmachtsübertragung festgehalten. Dieses Dokument berücksichtigt die Geschäfte des Unternehmens und ordnet Handlungen Ebenen zu. So können beispielsweise Mitarbeiter des Kundenservices Boni zuteilen, für höhere Ausgaben sind hingegen Genehmigungen von leitenden Angestellten erforderlich.
• Der Großteil der Ausgaben erfolgt in Form von Beschaffungs- und Bestellungsverfahren, die vor der Bestellung einer Ware oder einer Dienstleistung durchlaufen werden und den Ausgabenfluss im Unternehmen nachverfolgbar machen. Diese Verfahren sind vollständig in die geschäftliche Buchhaltung integriert.
• Richtlinien wie das Finanz- und Steuermanagement werden in der gesamten Gruppe für alle Anlagen der Gruppe übernommen.
• Die Gruppe unterhält eine konsequente interne Auditabteilung, die dem Audit- & Risikokomitee der Gruppe unterstellt ist. Zu ihren Aufgaben gehört die Aufsicht über die finanziellen und betrieblichen Kontrollmaßnahmen innerhalb des Unternehmens.

Die "Kundenguthaben von Kunden im Vereinigten Königreich" umfassen den Gesamtwert der Geldmittel, die Kunden im Vereinigten Königreich als Guthaben beim Betreiber hinterlegt haben, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: freigegebene Geldmittel, die von Kunden im Vereinigten Königreich beim Betreiber als Einsatz, oder als Teilnahmegebühr für zukünftiges Glücksspiel eingezahlt wurden, Gewinne oder Preise, die der Kunde als Guthaben beim Betreiber belassen möchte oder die der Betreiber den Kunden noch auszahlen muss, und etwaige zugeteilte, aber noch nicht gezahlte Loyalitätspunkte oder Boni. Das Kundenguthaben liegt auf Bankkonten, die von anderen Geschäftsbankkonten getrennt sind und werden von einem separaten Kunden-Treuhandkonto gedeckt. Dies erfüllt die Bedingungen der Spielbehörde für die Trennung von Kundenkapital auf der Ebene: "mittlerer Schutz". Das heißt, dass Maßnahmen getroffen wurden, um im Falle eines Betriebskonkurses Geld an Kunden rückgeführt werden können.

Die Angabe „Kundenguthaben der Gruppe“ entspricht dem Gesamtwert der Guthaben aller Kunden der Gruppe.